Fanatec CSR im Test

Fanatec CSR

Auf der diesjährigen E3 lüftete Fanatec den Mantel des Schweigens und stellte gleich zwei neue Forza Motorsport 4 Lenkräder der Öffentlichkeit vor. Während sich das CSR-Elite Lenkrad derzeit noch auf dem Weg zu den Testern befindet, ist das CSR bereits seit einigen Wochen erhältlich. Basierend auf der gleichen Technik des Porsche Turbo S und GT2, liegen die Unterschiede im Detail. Doch was ist wirklich dran am neuen Lenkrad oder ist es nur ein Fanatec GT2 mit Forza Motorsport Logo?

Fanatec CSR im Test

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: A. Martin Alle Artikel von

3 Kommentare zu "Fanatec CSR im Test"

  1. Chocolate 21. November 2011 um 18:02 -

    Ein sehr objektiver Test, frei von Vorurteilen und sich auf das Wesentliche konzentrierend. Danke. Ich nehme an, dass das erhältliche Zubehör auch noch getestet wird, oder?

    • A. Martin 21. November 2011 um 19:05 -

      Selbstverständlich! :)

    • Schrai 21. November 2011 um 22:10 -

      Unbedingt. Endlich eine Seite die nicht mit hohen Wertungen um sich wirft, sondern bewertet. :)

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.