Entdecke den AMG Mercedes CLK GTR

1998 AMG Mercedes CLK GTR

Mercedes-Benz wollte damals mit einem Supersportwagen bei der FIA-GT der Konkurrenz das Fürchten lehren und benötigte um zugelassen zu werden eine Straßenversion, die letztendlich mit dem AMG CLK GTR realisiert und zu einem astronomisch hohen Preis einer sehr kleinen Käuferschicht angeboten wurde. Mindestens 1,5 Millionen Euro muss man heute für einen CLK GTR hinlegen, der damit noch teurer als ein Bugatti Veyron 16.4 ist und auch sicher daran liegt, dass lediglich 25 Stück davon produziert wurden.

Im Gegensatz zu seinem Auftreten und seinem Namen, ist der Mercedes CLK GTR nicht vom Mercedes CLK abgeleitet. Er wurde von Gerhardt Hunga und seinem Team entworfen und nur auf den Namen CLK getauft, um den Verkauf des CLK-Modells zu fördern. Seinen Bekanntheitsgrad aber erlangte der Wagen bei zwei -im wahrsten Sinne des Wortes- Abflügen im Jahre 1998, als beim Training des 24 Stunden Rennens von Le Mans, dass Auto auf der Mulsann Geraden Unterluft bekam und spektakulär abhob.

Schlimmeres wurde auch durch seinen Aufbau verhindert. Das Chassis und die Karosserie bestehen aus einem Kohlenstofffaserverbund mit integriertem Überrollbügel aus Stahl und der Motor, als auch das Getriebe übernehmen tragende Funktionen und machen ihn trotz seines geringen Gewichts sehr sicher. Gewicht und Steifigkeit sind immer zwei Dinge, die für Kopfschmerzen bei den Ingenieuren von Sportwagen sorgen.

Basierend auf einem 6 Liter V12 machten es sich Mercedes und AMG zum Ziel, dieser Maschine noch mehr Leistung zu entlocken und speckten den Motor u.a. mit Pleuel aus Titan und geschmiedeten Kolben um 30 kg ab. Mit nun 6898 cm³ entwickelt er 612 PS bei 6800 U / min und 785 Nm Drehmoment, die ihm in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h verhelfen. In nur 9,9 Sekunden überschreitet er die Schwelle von 200 km/h und erreicht letztendlich eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h.

Der Mercedes CLK GTR ist eine automotive Legende die nie vergessen werden wird und aus diesem Grund auch in Forza Motorsport 4 für die stattliche Summe von 1,2 Millionen Credits zu haben ist. Ein echtes Monster in Sachen Technik und Leistung, dass ihn bereits schon in Forza Motorsport 3 sehr beliebt machte.

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: A. Martin Alle Artikel von

6 Kommentare zu "Entdecke den AMG Mercedes CLK GTR"

  1. Schrai 13. Dezember 2011 um 11:48 -

    Möderteil! Und die Motorhauben-Ansicht rockt einfach nur. :D

  2. elKazaam 13. Dezember 2011 um 13:14 -

    Ha, den Abflug hab ich damals im TV gesehen. Mir ist der noch gar nicht im Spiel aufgefallen, mal sehen was der kostet.

  3. V12 13. Dezember 2011 um 15:07 -

    Das war ein Horror-Crash! Hätte schlimmer ausgehen können, was für den CLK GTR spricht.

  4. Chocolate 13. Dezember 2011 um 19:34 -

    Find den Benz auch sehr geil. Lässt sich echt gut fahren und der Stern zeigt einem immer die Richtung an. ^^

  5. Siegfried Ander 13. Dezember 2011 um 19:46 -

    Der Abflug (hier passt das mal wirklich) war echt heftig. Ansonsten muss ich sagen, das das Auto den Zusatz Traumauto wirklich verdient. Scheich müsste man sein. Seit FM2 einer meiner Lieblingsauto´s für den virtuellen Ring.

  6. Mattze1988 13. Dezember 2011 um 22:35 -

    Geiles Auto. Und die, die sich den in echt leisten können, haben den wohl leider eh nur in der Garage stehen :(

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.