Credit Hacker – Keine Gnade

Dodge Viper

Seit gut 3 Wochen arbeitet Turn 10 daran, dass Wirtschaftssystem in Forza Motorsport 4 wieder in den Griff zu bekommen und das mit großem Erfolg. Laut dem Entwicklerstudio wurden jetzt sämtliche Konsolen gebannt die nachgewiesen in der Vergangenheit gehackte Credits in Umlauf gebracht und für eine regelrechte Inflation gesorgt haben. In einem Gespräch mit dem Entwicklerstudio legte man uns nun erstmals Zahlen vor die belegen, dass für den immensen Schaden nur ein sehr kleiner Teil der Spieler verantwortlich war. Insgesamt wurden fast 2 Millionen Forza Motorsport 4 Onlinespieler geprüft,  von denen es bei etwa 0,3% nicht mit rechten Dingen zuging.

In unzähligen Protokollen wurden dazu neben Uhrzeit und Gamertag eine vielzahl der Schritte die ein Spieler online in Forza Motorsport 4 unternimmt festgehalten, die ausgewertet deutlich offenlegen, ob jemand nur von dem Credit-Bug heimgesucht wurde, oder mit unterschiedlichen und auffälligen Gamertags größere Summen Credits verschoben hat. Wie genau dabei ermittelt wird, lässt sogar Skeptiker staunen die fürchten, Turn 10 bzw. Microsoft würden den Bannhammer willkürlich schwingen. Fast täglich dürfen sich Spieler, die sich öffentlich beschweren unschuldig Opfer dieser Sanktion geworden zu sein davon überzeugen, wie zielsicher Turn 10 dabei vorgeht. Viele sehen erst dann zu spät ein, einen Fehler begangen zu haben, denn Turn 10 bleibt bei ihrer Enscheidung konsequent gegen Credit Hacker vorzugehen hart und zeigt keine Gnade.

 

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: A. Martin Alle Artikel von

13 Kommentare zu "Credit Hacker – Keine Gnade"

  1. Tijji 14. Februar 2012 um 21:55 -

    gott sei dank verkauf ich ware net teurer als 50mil im moment :D

  2. Wheeler 15. Februar 2012 um 09:20 -

    Ein Freund von mir hat sich seine cr. ehrlich verdient mit Designs verkaufen und da kommt dann auf einmal T 10 an und nimmt ihm ungefähr 800.000.000 cr. weg. Ich finde es für unfair. Die sollten auch mal in den Bestenlisten gucken was da abgeht, weil es kann ja nicht sein das auf einigen Driftstrecken welche über 1 Million Punkte haben, was überhaupt nicht geht.

  3. elKazaam 15. Februar 2012 um 11:10 -

    800.000.000 Cr?! WOW! Genauso unwahrscheinlich wie 1 Mill. Driftpunkte, nicht wahr (zynisch) Warum sollten 800 Mill. ok sein aber 1 Mill Driftpunkte nicht? Wenn wer nur driftet ist das gar nicht so unmöglich.

  4. Tijji 15. Februar 2012 um 13:15 -

    sry, das sind dann die die einen auf unschuldslamm machen xP

  5. Wheeler 15. Februar 2012 um 17:21 -

    Guckt mal in den Bestenlisten bei Drift. Das war irgendeine Strecke von Mapel. ;)

  6. Speedlimit 400 15. Februar 2012 um 18:53 -

    Hi eine Frage hab ich da mal:
    Ich habe mal durch eine Auktion 280.000.000 cr bekommen und habe etwa noch 142.000.000 cr übrig. Mit dem Geld hab ich Freunden Autos geschenkt.
    Wird mein Kontostand auf 100.000.000 cr zurück gestellt? Wenn ja krieg ich eine Nachricht
    und wird man bei Xbox live gebannt?
    Bitte um eine schnelle Antwort.
    Danke

    • A. Martin 15. Februar 2012 um 19:43 -

      Also erstmal wird Turn 10 schauen wo die 280.000.000 cr hergekommen sind und dann natürlich auch deine Freunde prüfen. Bei der Menge cr ist es sicher nicht unwahrscheinlich, dass ungültige cr dabei sind und man dein Kontostand auf 100 Millionen schrumpfen. Sollten die Protokolle schlimmeres zu Tage bringen kann es auch einen Bann zur Folge haben. In beiden Fällen aber wirst du von Turn 10 benachrichtigt.

  7. Tijji 15. Februar 2012 um 20:40 -

    also ich hab meine 289mil noch aufm konto, ungebannt ;)

    • A. Martin 15. Februar 2012 um 22:10 -

      Hinter einer größeren Summe verbirgt sich auch nicht immer jemand unrechtes. :)

  8. Tijji 15. Februar 2012 um 22:32 -

    das wird wohl der feine unterschied sein der T10 auskunft gibt über bannen oder nicht bannen =)

  9. BMW M3 GTR 16. Februar 2012 um 14:53 -

    Die Zweifel bleiben trotzdem. Gerade wegen des Verschenkens der Credits in Form von Autos. Kenne jemanden, der 100 Stück a 9 Mio verschenkt hat. Macht 900 Mio Cr. und das ist garantiert nur einer von vielen Spielern.

  10. R.B 16. Februar 2012 um 17:14 -

    Hier wird manipuliert alls gebe es dafür einen Oscar. Ob es Mustergruppen oder Setups sind, die entschlüsselt werden, Credit Schiebereien oder für mich mit am erbärmlichsten: Fahrzeug Cheaterei. Es ist echt nur noch das Letzte. Aber gemacht wird so gut wie nichts, selbst wenn wie ich und Bekannte direkt diese Leute melden kommt null Reaktion. Bestes Beispiel der erste auf Infineon Raceway diesen Monat aktuell im Rivalen Modus. Mit VW Golf zugelassen mit 224 KW und FW Antrieb in der Wiederholung aber 415 KW angezeigt werden und zu erkennen ist das AWD gefahren wird. Und mit 2 Sekunden schneller als der zweite ist, lol. Ich fahre gerade nur den Kurs.
    Scheint aber ja auch nicht zu sehr aufzufallen, dass er den ein einzigen VW mit S Klasse fährt, alle anderen aber A. Das ist aber kein Einzelfall und das hier schon über manche nicht fahrbaren Zeiten geschrieben wurde ist auch nichts Neues. Das gibt’s auch schon seit Forza 2. Aber Ausreden finden hier wieder bestimmt genug, warum einer so Zeiten fährt.
    Vielleicht sind es auch die Aliens, die hier immer so unerklärliche Zeiten fahren, aber das steht ja in den Sternen.

  11. A. Martin 16. Februar 2012 um 21:58 -

    Da wird wohl wieder einer zufällig auf eine Möglichkeit gestossen sein, jetzt dem VW Golf Beine zu machen. Sowas auf jeden immer melden, auch wenn es etwas dauern kann, denn die Flut an Mails die Turn 10 täglich erreicht ist abartig.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.