Juan Pablo Montoya – Autogeschenke

Aston Martin V12 Zagato - Montoya Edition

Während es im April keine “König der Strecke” Veranstaltung geben wird, empfingen heute die Teilnehmer der Runde im März ihre Autogeschenke, die sie sich im Duell mit Juan Pablo Montoya redlich verdient haben.

Lange mussten die Spieler auf ihre Autos warten und konnten heute den 2007 Lamborghini Murciélago LP640, sowie den Aston Martin V12 Zagato endlich in Empfang nehmen. Der Lamborghini ist ein Unicorn den alle diejenigen erhalten, die in der Lage waren, die wirklich beeindruckende Zeit von Juan Pablo Montoya zu schlagen. Das Auto hat als Unicorn, neben seinen Wert von 300.000 Credits auch ein hohes Ansehen und trägt ein Design, dass dem Helm des NASCAR-Champions nachempfunden ist.

Über den Aston Martin V12 Zagato dürfen sich alle Teilnehmer freuen, aber nicht vergessen: Für dieses Auto ist das Pirelli Car Pack erforderlich. Die englische Schönheit hat einen Wert von rund 520.000 Credits und trägt lediglich ein weißes Band und die Signatur von Juan Pablo Montoya. Einfach, aber effektiv!

Wie üblich können die beiden Autos für die Hälfte ihres Wertes verkauft werden, wenn man so garnicht etwas damit anfangen kann, oder den Geschmack nicht treffen. Denn gerade das Design des Lamborghini Murciélago LP640 stösst international auf wenig Begeisterung und sorgte eher für entäuschte Gesichter.

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: A. Martin Alle Artikel von

13 Kommentare zu "Juan Pablo Montoya – Autogeschenke"

  1. nascar2002 14. April 2012 um 23:01 -

    Das Design des Lambos find ich nicht so tragisch kann man ja bei Nichtgefallen umlackieren.Viel entäuschender finde ich das Autos verschenkt werden für die ein DLC benötigt wird.Und extra ein Autopaket kaufen wegen einem Autogeschenk möchte ich nicht wirklich.

    • elKazaam 15. April 2012 um 11:15 -

      da ist die methode das geschäfft ;).

      danke für den zagato.

  2. R.B 15. April 2012 um 11:33 -

    Über Geschmack und design muss man nicht Diskutieren aber über die Ausführung des Piants des Lambos das ist schon echt ne Frechheit. Ich komme auf 12 Grobe Fehler die Front allein ist schon ein Drama da passt nix zusammen. Und da für fährt man DLC manch mal 50 Runden und mehr um die Zeiten zu knacken um dann so ein Auto zu bekommen. Klar kann man das Löschen aber ist nicht Sinn der Sache, dann lieber kein Paint oder so wie der Zagato da kann man ja nicht viel falsch machen mit nehm weißen Streifen in der Mitte. Und die cr die man beim Verkauf bekommt also ma ehrlich die fahr ich in ner halben Stunde zusammen und koch noch neben bei ein Schnitzel. Hier gibt’s so viele gute Painter warum dann so ein Schrott Genomen wird ist mir einfach nicht klar. Aber so bleibt wenigstens alles auf dem gleichen Niveau darauf ist Verlass bei Forza.

  3. ph1driver 15. April 2012 um 12:16 -

    Sehe das genau so wie R.B.

    Über den Geschmack lässt sich ja Streiten, aber die Ausführung des Paints ist unter aller Sau. Da sagt mir der Zagato schon mehr zu, und wenn es nur ein Weißer Streifen mit seiner Unterschrift ist.

  4. Thyran 15. April 2012 um 14:38 -

    Das Design des LP640 ist wirklich hässlich und lieblos zusammen gepfuscht, doch ich habe bisher eh bei jedem Autogeschenk ein anderes Design eingespielt, von daher ist es mir eig. auch wayne ^^

    In dem einfachen Std grau sieht der Lambo eh am besten aus.

  5. Matze316 15. April 2012 um 16:22 -

    ich könnt kotzen. Da bekommt man ein Auto geschenkt wofür aber ein kostenpflichtiges Paket notwendig ist. Ich hatte mir aus dem Paket nur 1-2 Fahrzeuge einzeln gekauft weil die anderen Mist waren. Jetzt steht ein Aston in der Garage den ich weder fahren noch aus der Garage löschen kann. Toll.

  6. nascar2002 15. April 2012 um 16:59 -

    @elKazaam

    da gebe ich dir recht,ist trotzdem ärgerlich

  7. maaoli 15. April 2012 um 18:49 -

    Naja, die Idee zu dem Design vom Murci find ich nicht schlecht. Ist eben nur mies umgesetzt das ganze. Werd ihn aber so lassen, is eben ein Unikat und man bekommts eben nicht zu kaufen. :)

  8. mr C1 16. April 2012 um 12:15 -

    Bei 200.000.000 cr sowieso auf das Kleingeld gesch….
    aber z.b. Wie o.g. Ist es eine absolute Frechheit das spiel so gegen uns zu setzen das wir nur blechen müssen. Dlc hier und da…ich sag nur Porsche….wie teuer? 1600Points? Albern. Das spiel hat mich schon mehr als gute 100$ gekostet.
    Wenn rasen nicht so süchtig machen würde, wär schon dick auf forza gesch….

  9. Orphi 16. April 2012 um 15:52 -

    Statt des Murcilago, wär mir der Forza Life BMW um Häuser lieber gewesen.

  10. nascar2002 16. April 2012 um 18:13 -

    Naja den BMW kannst du dir ja auch so zulegen brauchst ja nur das Design runterladen.
    Den Lambo allerdings bekommt man nicht zu kaufen.Deswegen hab ich mich drüber sehr gefreut war schon eine gute Motivation um die Zeit zu schlagen.Design hin oder her von mir gibts auch ein Danke.

  11. BMW M3 GTR 16. April 2012 um 18:46 -

    Ok.mir sind die Designs an sich ziemlich egal und zieh mir sowieso meine eignenen auf.
    Aber die Qualität ist echt unter aller Kanone,schließlich gibts bestimmt genug die damit umher fahren wollen.Und denen präsentiert man eine Lackierung die schon auf den ersten Blick hätte durchfallen müssen.Oder die sind total blind gewesen.

  12. rellex 16. April 2012 um 19:40 -

    Geschenktem Gaul… Mir gefällt es. Das Rampage Chevy 1969 Design hatte mich auch nicht umgehauen und ich habe schon schlechtere gesehen. Design bleibt wie es ist und es wird mich so lange ich Forza spiele, erinnern, dass ich schneller war als Juan Pablo Montoya.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.