AUTOart ™ – Porsche Livery Contest

AUTOart - Porsche Livery Contest

Seit 1998 als Tochtergesellschaft von Gateway Global Ltd. gegründet, vertreibt die Gateway Europe GmbH die vom Mutterkonzern produzierten  Modellautos unter dem Label AUTOart™. Die Produkte sind nur im ausgesuchten oder spezialisierten Fachhandel erhältlich und zeichnen sich besonders durch ein hohes Qualitätsniveau aus. Vor allem bestechen sie aber durch ihre Liebe zum Detail, sowohl im Bereich der Karosserie, als auch dem Interieur und setzen dabei Maßstäbe, die Sammler weltweit zu schätzen wissen.

Die Leidenschaft zum Automobil,  ist bei jedem der AUTOart™ Modellautos zu erkennen und limitierte Editionen sind nicht selten mehrere hundert Euro wert. Es ist wie Autovista zum Anfassen, dass so viele begeistert und auch uns mit AUTOart™ zusammengebracht hat. Die Gelegenheit, um euch gemeinsam mit der Gateway Europe GmbH den Porsche Livery Contest vorzustellen. Ein Design Wettbewerb, bei der ein und die selbe Leidenschaft die wir alle teilen, wir mit AUTOart™, Forza Motorsport 4 und Porsche zusammenbringen wollen.

Die Idee ist einfach. Ein nackter Porsche 911 GT3 RSR und die Aufgabe, ihm mit dem Livery Editor in Forza Motorsport 4, ein AUTOart™ Design zu verpassen. Aus allen Einsendungen wählen wir drei aus, wovon das beste Design ein Porsche 911 GT3 RSR AUTOart™ Modell erhält. Aber nicht irgendein Porsche 911 GT3 RSR, sondern den in der Plain Body Version im Maßstab 1:18. Die Version, die alle Teilnehmer als erstes zu Gesicht bekommen, bevor der erste Strich gezogen oder ein Logo platziert wird.

Für die Plätze zwei und drei haben wir AUTOart™ Merchandising, dass nicht weniger beeindruckend ist. Oder kennt ihr jemanden, der irgendwo einen Wandspiegel hängen hat, der eine komplette Bremsanlage samt Bremsscheibe und Sattel darstellt oder sich für den aktiven Motorsport mit einer Hantel fit hält, die Rennreifen zum Gewicht hat? Wir auch nicht und haben nicht schlecht gestaunt. An der Stelle nochmals Danke für die Bereitstellung dieser sehr exklusiven Preise. Wer sich jetzt nichts genaues darunter vorstellen kann, für den halten wir im Forum Bilder bereit.  Hier die Teilnahme-Regeln:

Es darf von jedem Teilnehmer nur ein Design abgegeben werden. Fremde Werke, sind nicht erlaubt.

Als Basis für das Design, dient der 2011 Porsche #45 Flying Lizard 911 GT3 RSR.

Das Design muss AUTOart™ zum Thema haben, im Forum mit maximal drei Bildern vorgestellt und in euren FM4 Storefront mit dem Suchwort: “AUTOart” hochgeladen werden. Es muss dort bis eine Woche nach Einsendeschluß erhältlich sein.

Das Bild, dass im Forum das Design vorstellt, darf nicht nachträglich bearbeitet, oder das Forza Motorsport 4 Logo entfernt werden.

Jeder Versuch, in irgendeiner Weise zu betrügen (Mehrfach-Anmeldungen etc.) führt zur Disqualifikation und Verbannung aller relevanten Accounts.

Das ForzaLife-Team und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Einsendeschluß ist der 30. Juni 2012.

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: A. Martin Alle Artikel von

6 Kommentare zu "AUTOart ™ – Porsche Livery Contest"

  1. Chocolate 14. Juni 2012 um 11:17 -

    Scheiße! Jetzt bereue ich es, mich nicht näher mit dem Livery Editor beschäftigt zu haben.

    • Schrai 14. Juni 2012 um 14:54 -

      Geht mir ähnlich, aber ich glaub ich versuch mein Glück. Auch wenn ich sicher kein Anwärter auf einen der Preise bin. :(

  2. Torpedo Kid 15. Juni 2012 um 16:01 -

    Kann mir einer sagen (vielleicht der Admin) ob das Auto eher einem Showcar (also quasi nur mit AUTOart-Logo) gleichkommen soll, oder kann da ruhig der ganze Racing-Klimbim rauf, wie Nebensponsoren, Startnummer usw…!? Oder ist es letzten Endes sogar Wurscht welchen Weg man geht? Nicht, dass man sich nachher super viel Mühe macht und schlußendlich am Thema vorbeilackiert hat…! Thanks!

    • A. Martin 15. Juni 2012 um 17:08 -

      Dir sind bei dem Entwurf keine Grenzen gesetzt. Du kannst dich für ein reines Showcar oder ein typisches Racing-Design entscheiden. Wichtig ist nur, dass das Auto zum Schluss AUTOart zum Thema hat. Wenn du dich für ein Racing-Design entscheidest, sollte AUTOart als Hauptsonsor erkennbar sein. Aber ansonsten wie gesagt, mach wie du meinst! :)

  3. Torpedo Kid 15. Juni 2012 um 21:05 -

    Alles klar. Danke für die Info. Lieben Gruß, Andy !

  4. mr C1 16. Juni 2012 um 10:28 -

    Lasst das mal Cracks machen. Nur schon nen Farbverlauf machen ist ne Meisterleistung. ^^

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.