Forza 4 Turnier – Halbfinale Endstand

Forza 4 Turnier - Halbfinale

Vorgestern ging das Halbfinale des Forza 4 Turniers zu Ende, dass durch ein Drift-Event die gewohnte Rangfolge in den Bestenlisten gehörig durcheinander brachte. Als schnellster Forza Motorsport 4 weltweit, darf sich eindeutig der deutsche Spieler TPR b0x nennen, der auch in dieser Runde keine Schwächen zeigte und als klarer Favorit sich für das Finale mit Platz 10 qualifizieren konnte.

Insgesamt nahmen 92 der 100 für das Halbfinale qualifizierten Teilnehmer an dieser Runde teil, die auch durch die Fahrzeugauswahl der Spieler überraschte. Ein bunt gemischtes Feld in unterschiedlichen Klassen, sorgte für ein ungewohnt schönes Bild in den Bestenlisten, die sonst nur von einem sogenannten “Leaderboard Car” dominiert werden.

Nur die 24 besten Spieler aus dem Halbfinale schafften es in das Finale, dass am 31. Juli stattfindet. Neben TPR b0x ist dies auch SCM Nick Name, einem weiteren deutschen Spieler gelungen, die sich jetzt im Finale ein letztes Mal gegen ein starkes Teilnehmerfeld behaupten müssen. Wir drücken beiden die Daumen und halten euch hier natürlich weiter auf dem Laufenden.

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: A. Martin Alle Artikel von

3 Kommentare zu "Forza 4 Turnier – Halbfinale Endstand"

  1. Chocolate 26. Juli 2012 um 09:38 -

    Und im Finale findet eine Runde mit Verkehr statt und alle Runden die utopisch hoch ausfallen, werden disqualifiziert. ^^

  2. Abdallah 26. Juli 2012 um 12:29 -

    Drag Racing wär doch mal was feines.. Und bitte f klasse :-D

  3. V12 27. Juli 2012 um 14:08 -

    Bei TPR b0x habe ich keine Zweifel, dass er das Turnier machen wird. SCM Nick Name sagte mir weniger was und hab mal in den Bestenlisten geschaut. Wirklich schnell der Junge! :)

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.