Forza Motorsport 4 – König der Strecke im Dezember

King of the Track Challenge - Andy Pilgrim

Nach mehrmonatiger Abstinenz, meldet sich im Dezember die beliebte King of the Track Challenge zurück. Eine Veranstaltung bei der man gegen bekannte Persönlichkeiten in Forza Motorsport 4 antritt.

Bereits gegen namhafte Personen wie Juan Pablo Montoya oder Quinton “Rampage” Jackson durften die Spieler antreten. Während bei Letzterem die Herausforderung der Forza Motorsport 4 Community fehlte, war Juan Pablo Montoya derjenige, an dem sich die Spieler die Zähne ausbissen. Nicht nur sein Können und die Erfahrung auf der Strecke machten ihn zu einem ernsthaften Gegner, sondern auch seine private Vorliebe für Rennspiele.

Im Dezember schickt Turn 10 Andy Pilgrim an den Start, der dieses Jahr bei der Pirelli World Challenge bereits zweimal auf dem Podium stehen durfte. Auf dem Infineon Raceway wird es darum gehen, sich gegen ihn in einem Cadillac CTS-V zu beweisen. Die Veranstaltung Pilgrimage to Sonoma wird im Rivalen-Modus von Forza Motorsport 4 unter “Community Monatlich” voraussichtlich ab dem 6. Dezember zur Verfügung stehen.

Wir halten euch dazu hier weiter wie gewohnt auf dem Laufenden.

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: A. Martin Alle Artikel von

17 Kommentare zu "Forza Motorsport 4 – König der Strecke im Dezember"

  1. Callemann 4. Dezember 2012 um 13:30 -

    Supi, darauf freu ich mich schon, Karre geil, Strecke sowieso…

  2. gehtnichtgibtsnicht 4. Dezember 2012 um 18:34 -

    Ja super, endlich mal wieder n King of the Track … freu mich !!

  3. nebelAdler901 4. Dezember 2012 um 20:51 -

    Sagt mir zwar nichts aber das hört sich sehr interessant an !

  4. Callemann 4. Dezember 2012 um 21:33 -

    Was kann man denn diesmal gewinnen?

  5. Thyr4n 4. Dezember 2012 um 22:07 -

    Jaaa endlich mal wieder. Hätte ich nicht mehr gedacht.

  6. nebelAdler901 4. Dezember 2012 um 22:40 -

    @Callemann Erfahrungen kann man gewinnen. Wieso gewinnen? Spaß muss es machen!

  7. Callemann 5. Dezember 2012 um 09:46 -

    Ist mir schon klar, denn genau auf den Wettbewerb freu ich mich, aber wenn dabei noch nen Mines 32 rausspringt, nehm ich den gern, der fehlt mir noch…;-)

  8. Infiltrator 5. Dezember 2012 um 17:06 -

    Warum sollte ich da mitmachen, wenns nichtmal ein unicorn zu gewinnen gibt? Wenn ich gegen/mit echten rennfahrern fahren will, hol ich mir einfach iRacing. Die benutzen auch keine extrem unrealistischen Leaderboardautos.

    • V12 5. Dezember 2012 um 18:45 -

      Also die King of the Track Veranstaltungen fand ich bisher gerade weil man gegen echte Rennfahrer (bis auf diesen Ramapage) antritt, besonders reizvoll. Allein nur um zu sehen, wie sie sich so jemand nicht nur virtuell, sondern speziell in Forza Motorsport schlägt. Iracing ist sicher mit, wenn nicht die beste Rennsimulation, aber eben leider auf dem PC und daher für mich persönlich uninteressant. Dem PC als Spielemaschine habe ich schon länger abgesagt. Gewinnen muss ich nichts, aber ich bin mir sicher, dass auch bei diesem Event “reizvolle” Preise die Motivation steigern. Der Cadi ist übrigens kein Leaderboardauto und für alle so wie ich es verstanden habe vorgegeben.

    • jafa. 6. Dezember 2012 um 18:41 -

      seit wann ist ein cadillac coupe ein leaderboardcar?

    • Infiltrator 7. Dezember 2012 um 18:08 -

      Was für´n Cadilac? Ich Sprach vom Mazda 3 letzte Woche. Dieses Event hab ich mir nichtmal angesehen, also keine Ahnung was der Mensch benutzt.

    • Chocolate 7. Dezember 2012 um 20:03 -

      Was heisst hier “Was für´n Cadillac?”? Du musst die News schon lesen unter die du postest. :)

  9. nebelAdler901 5. Dezember 2012 um 19:47 -

    @Infiltrator Hier gehts um Spaß, ihn zu schlagen und sich zu verbessern. Wenn es was gibt, dann ist das etwas leckeres zum Brot!

  10. FridgeLASER 6. Dezember 2012 um 19:01 -

    Das ist ja wohl ein schlechter Scherz. Bisher haben gerade mal 6!!!! Leute die Zeit geknackt. Mit viel Glück schaffe ich wohl eine 1.38.xxx. Aber ich mache mir doch nicht meine Nerven mim dem Scheiß kaputt. Turn10 wird immer schlechter. Ich hoffe das es bei der nächsten Xbox eine Alternative zu Forza geben wird, die einem nicht Geld und Nerven raubt.

    Turn 10 sollte sich auch mal die Bestenliste angucken. Gibt ja genug Cheater da. Ich könnte bei einigen Strecken viel weiter vorne sein. Genau wie diejenigen die sich mehrere Accounts machen für die Bestenliste. Die gehen mir auch auf die Nerven.

    So Luft raus gelassen.

    • gehtnichtgibtsnicht 6. Dezember 2012 um 20:46 -

      Ich find s sehr gut so . Es heißt ja auch KING of the Track und net “Wurm” of the Track … gg

      Aber seine Zeit find ich nirgends in den Leaderboards ??

  11. R.B 6. Dezember 2012 um 22:34 -

    Der steht nicht mal selbst in der Liste mit der Zeit. Warum??? Kann ich ja auch einfach ne Zeit vorgeben die ich nie gefahren bin. Und das hat mit Wettkampf nichts mehr zu tun. Muss ich jetzt beim Vettel trainieren um hier noch was zu gewinnen? Eine 1.35.6 haben wie fridge schon schrieb 6 Leute bis jetzt wie auch immer gefahren. Das kann man hier nicht mehr für voll nehmen.

  12. ph1driver 6. Dezember 2012 um 22:58 -

    Finde auf Forzamotorsport.net nichts. Hat mal jemand nen Link zum Event?

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.