Forza Horizon – Spieler erhalten Ferrari Dino 246 GT

Forza Horizon - Ferrari Dino 246 GT

Sogenannte Unicorns sind auch in Forza Horizon außergewöhnliche Auto, bei denen sich Turn 10 vorbehält diese unter gewissen Bedingungen an die Spieler rauszugeben. Eine gute Möglichkeit dafür bietet der Rivalen-Modus in Forza Horizon, der auch diesmal für einen Ferrari Dino 246 GT gut war.

Es war die zweite Runde der “Community Bounty Hunter” Veranstaltung, mit der sich die Spieler durch die Teilnahme daran, dieses Unicorn sichern konnten. Mit einem Ford Mustang galt es die Zeit von John Schommer zu schlagen.

Zeit hatte man vom 15. bis 22. Januar, um die 1:48.334 von John zu knacken, die für viele keine große Herausforderung darstellte und diesen Ferrari Dino 246 GT zur Belohnung hatte. Ein Blick in den Forza Horizon-Posteingang lohnt sich!

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: A. Martin Alle Artikel von

2 Kommentare zu "Forza Horizon – Spieler erhalten Ferrari Dino 246 GT"

  1. mr C1 25. Januar 2013 um 13:34 -

    horizon sollte erstmal seine ganzen buggs entfernen bevor sie mit autos und gloria um sich werfen.
    ist es so schwer das man nicht ständig irgendwelche design oder soundbuggs sieht und hört? echt albern. ich sitze stunden an designs und am ende siehts keiner weil das game ” nicht fertig” ist! dann hör ich bei vielen autos keinen motorsound oder auspuffklang. vielleicht mal ein turbozischen und das liegt bestimmt nicht an meinen jamo boxen oder am harman/kardon verstärker. UPDATES UND DAS SCHNELL

  2. GDF Simpson 25. Januar 2013 um 22:42 -

    Also das mit dem Sound hatte ich noch nie. Die Designs können andere Spieler NICHT sehen, weil die verbindung zu dem anderen Spieler irgendwie nicht ideal ist. War schon in FM3 und 4 so. Dieses Unicorn finde ich jetzt nicht sooo…

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.