Forza Motorsport 5 – Klang soll Spieler umhauen

Forza Motorsport 5

Forza Motorsport setzt vor allem grafisch immer neue Maßstäbe, aber was wäre ein Rennspiel, ohne vernünftigen Motorensound? Die Entwickler der Turn 10 Studios möchten deshalb im neuesten Teil, unter anderem auch den Klang der Motoren noch näher an die Realität bringen. Wer sich bisher schon von den Tonqualitäten in Forza Motorsport begeistern liess, soll jetzt mit Forza Motorsport 5 richtig was auf die Ohren bekommen.

Um dieses hochgesteckte Ziel zu erreichen, kündigte Turn 10 eine Partnerschaft mit Firelight Technologies, Marktführer für Gaming-Audio-Systeme an. Genutzt wird die erst kürzlich eingeführte Audio-Software-Suit FMOD Studio, die auch schon in der Autoindustrie Verwendung findet und eigens an die Bedürfnisse von Microsofts neuer Konsole Xbox One angepasst wurde. Sie soll noch effizienter arbeiten und gleichzeitig weniger Ressourcen verschlingen.

Wir freuen uns, mit Turn 10 am Forza Motorsport-Franchise auf der Xbox One zu arbeiten. Sie legen die Meßlatte in Forza Motorsport 5 wirklich sehr hoch und ich weiß jetzt schon, dass es die Spieler umhauen wird.”, so Raymond Biggs, Chefentwickler von FMOD Studio.

Auch Turn 10 verspricht für “Forza Motorsport 5″ eine außergewöhnliche Klangqualität. Grundlage für einen realistischen Motorenklang, sollen auch die in der realen Welt erzeugten Nebengeräusche sein, die in das Spiel einfliessen sollen. Tatsächlich zögert der Entwickler nicht, den Ort der Aufnahmen mit Mikrofonen regelrecht zu beladen. So zuletzt auch im Mustang Shop bei Seattle. Auf dem Prüfstand wurden alle Geräusche aufgenommen, die der Ford Mustang von 2008, bzw. der in ihm schlummernde und monströse TMS 358ci NASCAR Cup Block von sich gibt. Ein V8 aus der NASCAR Entwicklung mit mehr als 850 PS.

Die haben wirklich nicht damit gespart alles was am Auto einen Ton erzeugt, aus allen erdenklichen Positionen aufzunehmen. Von außen, von innen, ja sogar vom Differential. Das alles sollte den Autos im Spiel einen ultra-realistischen Klang verleihen.”, so der Betreiber des Mustang Shops.

Man darf also schon jetzt auf die Klangqualitäten von “Forza Motorsport 5″ gespannt sein.

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: A. Martin Alle Artikel von

11 Kommentare zu "Forza Motorsport 5 – Klang soll Spieler umhauen"

  1. Chocolate 29. Mai 2013 um 21:32 -

    Geil! Forza ist soundtechnisch zwar nicht schlecht, aber mehr darf es natürlich immer sein. Man hört ja doch teilweise sehr neidisch zum PC rüber.

  2. Torpedo Kid 29. Mai 2013 um 21:40 -

    So´n ähnlichen MakingOf-Film hab ich auch vor dem Release von Forza 4 gesehen. Wohingegen der Sound im Spiel selbst dann komplett Banane war. Komisch…

  3. FridgeLASER 30. Mai 2013 um 14:21 -

    Wenn ich mich nicht irre wurde das bei Forza 2 und 3 auch schon gemacht. Und keins der Spiele hatte bis her ein wirklich guten klang weder über Gaming Headset noch über 5.1 Anlage.

  4. Siegfried Ander 30. Mai 2013 um 15:15 -

    Nunja. Ich glaube, es gibt andere Punkte, die man eher kritisieren könnte als den Sound. Porsche GT3 Cup Cockpit geht schon ganz gut. Und von FM2 zu FM4 hat sich doch ganz gut was verbessert. Aber Luft nach oben ist noch, klar. Immer.

  5. Chocolate 30. Mai 2013 um 18:15 -

    Am Sound gibt es in Forza Motorsport wirklich nichts zu bemängeln. Motoren hören sich real aber nur kerniger und satter an. Das vermisst man schon ein wenig. Ich habe jetzt die Hoffnung, dass die Aufnahmen möglichst originalgetreu den Weg ins Spiel finden. Wäre schon geil!

  6. FridgeLASER 30. Mai 2013 um 18:53 -

    Also gutes Beispiel das der klang nicht so tollist ist der Vr6 der hört sich einfach nicht gut an. Wenn man in echt ein Vr6 nimmt und da ein offenen Luftfilter rauf macht ist der klang unendlich geil in Forza leider nicht.

    Die Autos wie Supra und Skyline zb haben wenn sie gemacht sind mit dicken Turbos ein klang wie ein einschlagener Donner mit ein schönen grollen aber bei Forza leider auch nicht.

    Aber es ist bestimmt auch ziemlich schwer das alles umzusetzen und schlecht ist der klang ja auch nicht.
    Ich hoffe das die neue Konsole legw flop wird was ja leider danach aussieht und Forza 5 neue Maßstäbe setzen kann.

  7. GTR 1. Juni 2013 um 12:16 -

    FMOD wird schon länger in Forza benutzt.
    Hoffentlich wird endlich das Soundknacksen gefixt, das es seit FM3 gibt.

  8. Ak1504 3. Juni 2013 um 14:04 -

    Es zählt das was am Ende von den Aufnahmen im Spiel über bleibt… Anstatt sie mal nen Teaser bringen wo man ingame Sound hört… Das würde schon eher überzeugen können… Wenn das ende des Jahres schon erscheinen soll muss es ja schon Beta Status haben also so gut wie fertig sein…

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.