Forza Motorsport 5 – Flüssig, Flüssiger, 60fps

Forza Motorsport 5 - Framerate

Nachdem bereits ein erster Trailer zu Forza Motorsport 5 zu sehen und der Titel offiziell angekündigt wurde, spalten die abseits stattfindenden Diskussionen über die neue Konsole von Microsoft die Meinungen. Wird die Leistung der Xbox One reichen, um Forza Motorsport 5 adäquat darzustellen?

In den letzten Tagen ist vermehrt von TFLOPS, Taktfrequenzen und APUs zu lesen. Von fehlenden Spezifikationen und warum sich Microsoft nicht näher dazu äußert. Auf der anderen Seite sind die Forza Motorsport 5 Fans, die bereits wissen, dass der Trailer in Echtzeit lief und selbst wenn es nur ein Replay gewesen ist, deutlich demonstriert, dass man sich zumindest um die grafische Darstellung in Forza Motorsport 5 keine Sorgen machen braucht.

Anders sieht es aus, wenn man Grafik unterschiedlich definiert, denn besonders die Effekte sind es, die Ressourcen verschlingen. Ein, wenn nicht der Grund, warum die Spieler auch bis heute in Forza Motorsport z.B. auf einen dynamischen Tag- und Nachtwechsel verzichten müssen. Gerade die Berechnung von Lichtquellen in Echtzeit, setzt eine leistungsstarke Hardware voraus. Erst recht wenn 16 Spieler, wie in Forza Motorsport 4, online und natürlich gleichzeitg wild mit der Lichthupe auf sich aufmerksam machen wollen. Von Wettereffekten wollen wir gar nicht anfangen, wenn sich die Witterungsverhältnisse auch noch auf die Physikengine auswirken sollen. Slowdowns wären vorprogrammiert und gerade in Rennspielen ist eine flüssige Framerate das A und O. Vor allem wenn wir von einer Simulation sprechen, die Forza Motorsport zwar nicht sein will, aber für Konsolen-Verhältnisse ziemlich stark mit dieser Absicht spielt. Sei es durch das akkurate Fahrverhalten oder den 60 Bildern pro Sekunde. Wohl beidem.

Eine Fahrphysik kann noch so ausgeklügelt sein. Sie bringt nichts, wenn die Kommunikation zwischen Spieler und Spiel nur mit 25 fps (Frames per Second) läuft. Für das Auge mag das ausreichen, aber anfühlen würde und kann es sich unmöglich nach einer Simulation. Auch nicht annähernd. Rennspiele die mit einer niedrigen Bildwiederholfrequenz auskommen, legen ihren Fokus auf andere Dinge als das Fahrverhalten und können deshalb ganz klar dem Arcade-Genre zugewiesen werden.

Dieser Umstand macht es so schwer, Forza Motorsport defintiv in ein Genre zu stecken. Ist es ein Arcade-Racer? Nein. Ist es eine Simulation? Nein. Es ist etwas, dass dazwischen liegt und für Konsoleros die eine Simulation wünschen, Dank der 60 Bilder pro Sekunde der beste Kompromiss ist. Wie die Entwickler von Turn 10 jetzt bekannt gaben, wird auch Forza Motorsport 5 mit 60 fps laufen – in 1080p.

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: A. Martin Alle Artikel von

22 Kommentare zu "Forza Motorsport 5 – Flüssig, Flüssiger, 60fps"

  1. V12 6. Juni 2013 um 09:41 -

    Lecko mio! 60 fps @ 1080p. Wer zweifelt da noch an der Xbox One?

  2. Chocolate 6. Juni 2013 um 09:48 -

    Niemand der nicht ständig Vergleiche mit der Konkurrenz zieht. ;)

  3. Ak1504 6. Juni 2013 um 09:50 -

    60fps @ 1080p..? Nix besonderes… Wenn da jetzt was von UltraHD stehen würde wäre ich beeindruckt…

  4. Chocolate 6. Juni 2013 um 10:01 -

    Du meinst 4K? Wofür? Diese TVs sind noch arschteuer und wie groß soll der sein, damit man überhaupt einen Unterschied sieht? Gerade die Auflösung zieht doch tierisch Hardwareleistung. Von daher sind 60 fps erstmal eine sehr gute Nachricht und die 1080p schon beeindruckend, was auf jeden Fall für die Xbox One spricht.

  5. Limbo 6. Juni 2013 um 12:17 -

    Um ehrlich zu sein muss ich sagen, dass mich die Aussage 60FPS @1080p nicht wirklich beeindruckt. Nichts anderes sollte man erwarten, bei einer komplett neuen Konsole. Der aktuellen Stand ist bei TVs ist nunmal FullHD. Von daher wäre alles was darunter liegt schwach und nicht zeitgemäß.

    Die Konsole sollte beim Release keine Qualitätsunterschiede zu einem Standard-PC mit gleichwertiger Technik haben. Das die PC-Welt die Konsole irgendwann wieder abhängen wird ist logisch, aber zumindest zum Release muss es ebenbürtig sein.

    • Chocolate 6. Juni 2013 um 12:30 -

      Wenn man es mit dem aktuellen Shitstorm den MS derzeit erlebt in einen Kontext bringt, dann ist das beeindruckend. :D Was ich gut finde ist, dass man wohl weiterhin auf 60 fps setzt. Der Trailer erinnerte ja doch ein wenig an PGR und das lief auch nur mit 30 fps. PGR ist ansich kein schlechtes Spiel, ganz im Gegenteil, aber eben auch kein Forza Motorsport.

  6. GTR 6. Juni 2013 um 12:46 -

    Forza keine Simulation – das wird der Dan aber nicht gerne hören ;).

    60fps gehören einfach zu einem richtig guten Rennspiel :D.

    Meiner Meinung hat das auch nichts damit zu tun ob es sich um eine “Simulation” handelt oder nicht.

    Spielt RidgeRacer 7 (1080p@60fps)!

    • Chocolate 6. Juni 2013 um 12:51 -

      RidgeRacer hat eine Physikengine? ^^ :D

    • V12 6. Juni 2013 um 12:52 -

      Ridge Racer ist eine Zumutung und kein Rennspiel!

    • GTR 6. Juni 2013 um 13:21 -

      Pfft.
      Die “Physik” ist Absicht ;). RR spielt sich tausend mal besser als so manches Simcadespiel, das eine seltsame Mischung aus Simulation und Arcade versucht und dabei kläglich scheitert.

  7. GFR ICE PHOENIX 6. Juni 2013 um 13:56 -

    grafik grafik grafik also für mich war die grafik von fm 4 ausreichend und so weit ich mich erinnern kann war das auch auf 60fps

    • Chocolate 6. Juni 2013 um 16:03 -

      Joa, Forza lief schon immer mit 60 fps. Wenn es nach mir ginge, würde sich grafisch auch nicht mehr viel zu FM4 ändern. Dafür dann eben jetzt Regen, dynamischer Tag- und Nachtwechsel, bessere Physik, mehr Reifenqualm und natürlich gehört auch der Multiplayer überarbeitet.

    • GTR 6. Juni 2013 um 16:29 -

      Erst seit FM2 läuft’s mit 60fps.
      FM1 hatte leider nur 30fps, einer der wenigen großen Mängel von Teil1.

    • Chocolate 6. Juni 2013 um 18:10 -

      Ich muss gestehen, dass ich leider nie in den Genuss des ersten Teils gekommen bin. :(

    • GTR 6. Juni 2013 um 20:16 -

      Läuft auch auf der 360, allerdings nicht ganz so rund wie auf der Originalhardware.

  8. Torpedo Kid 6. Juni 2013 um 15:59 -

    60fps? 1080p? Die Tatsache, dass ich mir seit fünf Minuten keine Kippe angesteckt habe, beeindruckt mich mehr.
    Hoffentlich kriegen sie die Replays in FM5 hin. Bislang sahen diese nämlich eher nach verkrampfter Nullnummer aus.

    Sagt mal, weiß einer von Euch ob ich mein Fanatec Wheel an der neuen Konsole verwenden kann?

    • Chocolate 6. Juni 2013 um 16:04 -

      So lange sie die Replays nicht so verwursteln wie in Forza Horizon, können sie es so lassen. Ein paar statische Kameras mehr hätte ich aber doch schon. :)

    • GFR ICE PHOENIX 6. Juni 2013 um 20:19 -

      hi andy auch mal wieder da und auch ich teile deine meinung denn ich weiss nicht was für n hyp gemacht wird weil denn in fm4 fm3 und fm4 gabs schon 60fps und 1080p sollte man langsam mal hin bekommen. Die sollten lieber schauen das die physik mal ordentlich wird und es mehr strecken besonders reale gibt

  9. Siegfried Ander 6. Juni 2013 um 16:03 -

    Rauch nicht so viel, geh lacken. :-)
    Ob die Wheels kompatibel sind, kann man noch nicht sagen. Aber ich seh das ganz entspannt. Sie werden nicht so vielen Käufern von Fanatec Produkten in den Hintern treten. Kann ich mir nicht vorstellen.

  10. Regenwurm 6. Juni 2013 um 22:00 -

    Finde da auch wirklich nischt beeindruckend.Wir reden doch von NextGen und da ist es nen Muss das man sich vom veraltetem 720p verabschiedet.Aber leider wirds auch noch viele Spiele mit 30 Frames geben,nur die Topspiele haben 60.Viel spannender wäre mal ne Ansage von 120 FPS,das wär dann echtes NextGen.Nur kanns keine Sau bezahlen und die Endgeräte gibts auch kaum.Nützt ja auch nix wenn man nur altes Zeugs zu Haus hat,aber mit solchen Zahlen um sich wirft.Technisch möglich ist es jedenfalls und der Sony-Chef hat sowas schon angedeutet.Und da die PS4 halt mehr Power hat,wer weiss vielleicht gibts am Zyklusende das erste Spiel mit 120Frames und in paar Jahren sollten auch die TVs bezahlbar sein.

  11. Ak1504 7. Juni 2013 um 00:50 -

    Hier mal eine Meinung aus nem anderen Forum:


    AW: 1080p und 60 Bilder pro Sekunde für Forza 5

    Zitat: Ist schon irgendwie niedlich….wobei 720p mit AA/AF in rennspielen wahrscheinlich besser aussieht als 1080p ohne extras

    Zitat: Beides ist lächerlich für Konsolen in 2013. Ich erwarte ja keine 120 fps bei 8xMSAA, aber ~60fps@ 1080p auf FXAA Qualität sollte schon drin sein. Ansonsten stelle ich mir die Frage wozu ich einen NextGen Konsole kaufen soll.

    Die nächste Frage ist, wie lang soll sich sowas halten? Ich meine die letzten Konsolen waren um die 8 Jahre dabei, was soll nun hier passieren. Ende nächsten Jahres sind die dann so outdated wie die aktuelle Generation jetzt?!

  12. GTR 7. Juni 2013 um 14:15 -

    Es gibt ein großes Problem, das zwischen mir und FM5 steht:
    Xbox One
    Die Gründe stehen hier: http://www.eurogamer.net/articles/2013-06-07-microsoft-kills-game-ownership-and-expects-us-to-smile

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.