Forza Motorsport 5 – Klasse statt Masse?

Forza Motorsport 5

Gestern veröffentlichte Turn 10 die vollständige Liste aller Autos in Forza Motorsport 5, aus der sich entnehmen lässt, dass der Fuhrpark mit “nur” 200 Fahrzeugen in der Standard-Version, stark geschrumpft ist. Auch die Anzahl der verfügbaren Strecken im Spiel, die seit dem Fall des gestrigen Embargos um 18 Uhr bekannt wurde, dämpft die Vorfreude vieler Spieler auf Forza Motorsport 5. Warum man so entschieden hat, erläutert Creative Director Dan Greenawalt in einem Gespräch mit Eurogamer.

Als Starttitel für die Xbox One, setzt Forza Motorsport 5 mit über 200 Fahrzeugen und 14 Strecken, auf nur noch halb so viel Umfang wie sein Vorgänger, dafür aber deutlich mehr auf Qualität. So der hohe Anspruch von Turn 10 an Forza Motorsport 5, die bei der Entwicklung von Forza Motorsport 5 alles über Board warfen und bei Null anfingen. Altlasten sollten nicht übernommen werden und das sieht man Forza Motorsport 5 auch merklich an.

Opfer dieser Strategie ist in erster Linie die Größe des Fuhrparks, aber auch die reduzierte Streckenanzahl, die deutliche Verluste zu verzeichnen hat. Opfer die laut Dan Greenawalt für ein neues und besseres NextGen-Forza erforderlich waren. Die schier unglaubliche Anzahl von über 500 Fahrzeugen in Forza Motorsport 4, kompensiert dieses Vorhaben. Immerhin bleibt den Spielern mit über 200 Autos eine stattliche Anzahl an Fahrzeugen zur Auswahl, die mit einem zuvor noch nie erreichten Detailgrad glänzen – auch auf der Strecke und neben der Tatsache, dass jetzt alle Fahrzeuge über eine ForzaVista-Erfahrung verfügen – so umstritten dieses Feature in einem Rennspiel bei den Spielern auch sein mag.

Die Entscheidung bei den Strecken ebenfalls auf die bestmögliche Visualisierung zu setzen, klingt logisch, fällt hier aber deutlich drastischer aus, als noch bei den Autos, da Forza Motorsport nur über ein vergleichbar kleines Strecken-Portfolio verfügt und bisher auch einer der größten Kritikpunkte war. So dürfen sich die Spieler z.B. mit Spa und Bathurst jetzt zwar endlich auf neue Strecken freuen, müssen dagegen aber auf andere, wie die Nordschleife verzichten. Ein Umstand der vielen erstmal sauer aufstößt und Dan Greenawalt folgendermaßen erklärt.

Forza Motorsport 5 – Strecken
  • Bernese Alps
  • Catalunya
  • Spa Francorchamps
  • Indianapolis
  • Le Mans
  • Laguna Seca
  • Mount Panorama Bathurst
  • Prague
  • Road Atlanta
  • Sebring
  • Silverstone
  • Test Track Airfield
  • Top Gear Test Track
  • Yas Marina Circuit

Unser Ziel ist es, in der kommenden Genration neue Qualitäts-Standards zu setzen und keine veralteten Inhalte zu übertragen. Das haben wir mit allen Autos getan und auch die Strecken durchlaufen den selben Prozess. Für einige Autos und Strecken lagen uns nur ungenaue Daten vor, die wir bereits in älteren Forza-Teilen zwar immer wieder aktualisiert haben, aber für Forza Motorsport 5 die Drahtgitter-Modelle nicht wirklich so viele Polygone aufweisten, wie wir gerne gehabt hätten.“, so Dan Greenawalt.

Wir entschieden uns dehalb dazu, alles das was nicht irgendwie angepasst werden konnte, neu aufzunehmen oder eben zu verwerfen. Für uns war es weniger dieses oder jenes im Spiel haben zu wollen, sondern qualitativ hochwertige Arbeit abzuliefern. Das war der einfachste Weg, anstatt alles mühselig nachzuarbeiten. Und selbst dann, wären die Ergebnisse nicht wirklich überzeugend gewesen.” Dan Greenawalt weiter.

Und tatsächlich sind die neuen Strecken in Forza Motorsport 5 für die Xbox One wirklich bemerkenswert. Als da wäre Spa Francorchamps, eine der schönsten Rennstrecken, so wie der Mount Panorama Circuit in Bathurst, mit all seinen fordernden Abschnitten. Aber auch die Fahrzeugliste ist zwar deutlich schlanker geworden, aber auch vielfältiger. Open-Wheeler feiern u.a. in Form der IndyCar Series und zwei historischen Formel 1-Boliden ihr Debüt in Forza Motorsport und erst kürzlich stellte man den Lotus E21 von Kimi Raikkonen und Romain Grosjean aus dieser Saison vor.

Auch gibt es weiterhin die Hoffnung, dass schmerzlich vermisste Dinge ihren Weg nach Forza Motorsport 5 finden. Derzeit kursiert das Gerücht, die Nordschleife würde Anfang nächsten Jahres nachgereicht. Leider von offizieller Seite noch unbestätigt. Jedoch äußerte sich Dan Greenawalt hinsichtlich dieser Aussage zuversichtlich. “Wir schauen natürlich weiterhin, was wir als DLC anbieten können. Das betrifft in erster Linie wie gehabt neue Fahrzeuge, aber wir werden auch Strecken in Betracht ziehen.

Quelle: Eurogamer.net

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: A. Martin Alle Artikel von

53 Kommentare zu "Forza Motorsport 5 – Klasse statt Masse?"

  1. DanPrez 7. November 2013 um 17:34 -

    Klasse statt Masse… das trifft es ganz gut. Wenn sie die Nordschleife per Update nachliefern, ist alles super für mich.

    Mehr als 400 Autos, Wettereffekte, Rallye und mehr Strecken gibt es dann halt in Forza 6.

    • GrisuDragon69 7. November 2013 um 19:18 -

      Nö, du hast nicht aufgepasst. In FM-6 werden es 100 Autos und 6 Strecken sein, solange es genug Leute gibt, die für immer weniger Inhalt das selbe bezahlen wollen. Wär ich T10, ich würde es genau so machen.

  2. alffrommars 7. November 2013 um 17:37 -

    So auch mal hier angemeldet damit ich mein Senf dazu geben kann …

    Das Spiel wird nen Flop mehr kann man dazu nicht sagen. Was nützt mir die Qualität wenn mich das Game schon nach paar Stunden langweilt weil die Abwechselung fehlt? Forza 4 hatte schon nicht all zu viele Strecken und irgendwann wurde es einfach nur noch zäh … zumindest hab ich es da auf läppige 16.000 KM gebracht.

    Ist halt mehr schein als sein!

    Was bringt 1 F1 Auto? Nüscht kann man auch weg lassen.
    Was bringt der Audi R18 wenn er keine Gegner hat? Auch nüscht!

    Da gurken dann 16 gleiche Autos rum weil man nur eins zur Auswahl hat. Aber ein Lob auf die Qualität!

    Naja bissl Zeit ist noch aber denke werde meine Day One und das Game stornieren nach so ner riesen Entäuschung.

  3. mr C1 7. November 2013 um 18:04 -

    Im ernst. Nordschleife nicht dabei?! Aha Dan Greenwald, ein Qualitätsmerkmal IST die Nordschleife. Wär dieses forum nicht so streng würde ich meine Wut ablassen. Dann eben mal netter.
    Ich mein…die Menschen kommen nur quer aus der Welt und stimmen Fahrzeuge auf dieser Strecke ab, nichts ist so legendär wie die Schleife! Sowas von frech. Ich wette es wird genau 1 strecken dlc sein unddas wird die Schleife. Kann Leute nicht verstehen denen es auch noch recht ist. Aber Mario kart hat ja auch keine Schleife.
    Nicht aufragen. Abzockerverein

    • GrisuDragon69 7. November 2013 um 19:21 -

      Ich würde mir den DLC nicht kaufen, denn wie Dan Greenawalt selber schon sagt, sie können einfach die Qualität nicht halten. Wie sollte das in einem DLC anders sein?

  4. mr C1 7. November 2013 um 18:06 -

    Druck im Kopf 100Bars wenn ich sowas lese

  5. Reneschi 7. November 2013 um 18:14 -

    Der Greenwald denkt doch nicht ernsthaft das irgendjemand dieses Geschwafel über qualität und hochwertige abreit glaubt. Ich lese dieses Interview als verarsche. Und im letzten Satz feikst der sich noch ein`s wo er die Möglichkeit in betracht zieht weiterin DLC´c anbieten zu lönnen. Da lachen ja die Hühner :)

  6. V12 Sebi 7. November 2013 um 18:32 -

    Also wie ich daraus lesen kann das Fahrzeuge per DLC auf jedenfall kommen werden aber “Strecken” werden in betracht gezogen heißt für mich der aufwand ist zu groß und es kommen nur Autos ! Jetzt müssen aber die GT5&GT6 Spieler lachen…..

  7. Matze316 7. November 2013 um 19:13 -

    ich war nie ein Fan der NOrdschleife, trotzdem denke ich das es nicht angehen kann gerade diese Piste aus dem Programm zu nehmen. Die anderen gestrichenen Strecken sind zumindest hier nicht aufgelistet und ich möchte nicht wissen welche es noch getroffen hat.
    Für mich ist damit klar das ich mir weder Forza 5 noch die neue Konsole kaufen werde. Vielleicht schwenke ich ja doch noch zur Ps4 um. Mal sehen

  8. Regenwurm 7. November 2013 um 19:14 -

    Ganz klare Antwort: Qualität vor Quantität.
    Ich bin froh, dass T10 an sich selbst so hohe Ansprüche stellt und in Sachen Grafik wieder Maßstäbe setzen will.
    Da nehme ich ein zugeben deutlich abgespecktes Spiel erst einmal in Kauf, weiß aber, dass es den Namen NextGen auch zu 100% verdient hat.

    • GrisuDragon69 7. November 2013 um 19:25 -

      Du hast eindeutig noch Schwierigkeiten, die Wahrheit die dir mit dem Arsch ins Gesicht lacht, zu sehen. Ich bitte vielmals um Entschuldigung.

    • GTR 7. November 2013 um 19:38 -

      Seltsam, für die Teile zuvor waren die Assets trotz Fehlern gut genug.
      Plötzlicher Sinneswandel, oder steckt was anderes dahinter?

  9. Reneschi 7. November 2013 um 19:16 -

    Naja Regenwurm wenn man davon ausgehen kann das der Greenhorn…..äh….Greenwald die Wahrheit sagt über seine so hochgepriesen Qualität.

  10. GTR 7. November 2013 um 19:47 -

    Ich weiß nicht wen MS/T10 mit dem Marketing ansprechen will, bei den Core-Fans stehen sie jedenfalls ziemlich unglaubwürdig da.
    Hunderte Autos wurden versprochen, und ein volles Forza, das nicht groß unter den Einschränkungen eines typ. Launchspiels zu leiden hat. Tja, genau das haben wir jetzt bekommen.

  11. Regenwurm 7. November 2013 um 19:58 -

    GrisuDragon69 du brauchst dich nicht zu entschuldigen. Ich halte mich sowieso lieber an Realisten, die die derzeitige Lage richtig einschätzen und sich trotzdem auf das neue Forza freuen, als an frustrierte Wahrheitsfinder oder irgendwelche Traumtänzer ;)

  12. RushOliver 7. November 2013 um 20:13 -

    Mit der geringeren Anzahl an Fahrzeugen kann ich bestens leben, zumal ich in Forza 4 höchstens 50 verschiedene Fahrzeuge gefahren bin. Das Fehlen der Nordschleife, Hockenheim oder dem Nürburgring GP schmerzt dagegen extrem. Auch hätte ich gerne eine Kombination der Nordschleife mit dem GP Kurs….so wie beim 24Std. Rennen.

    Das Fehlen von Porsche liegt eher bei EA begraben…..wobei ich selbst hier wieder einen DLC erwarte, denn soviel ich weiß war das Porsche-Paket mit eines der erfolgreichsten Pakete überhaupt.

  13. SC J0K3R79 7. November 2013 um 20:16 -

    Also ma im ernst, ist ihm der bart ins hirn gewachsen. Alter was soll der Müll die haben so viel cash von uns bekommen das man doch ma eben in die Eifel hätte fahren können und ma eben vermessen. Absolut dreist was t10 da klar macht. Aber ich hab es ja schon ma geschrieben man müsste das ganze ma boykottieren dann sieht Mister (bartfratze) greenawalt ma was er da fürn mist mit uns abzieht. Krass dreist forza 5 ohne die welt beste Strecke der welt dreister verein t10 pfui mehr kann ich und will ich nich schreiben. Hammer

  14. Racer110418 7. November 2013 um 20:28 -

    Welche Strecken wird es denn jetzt eigentlich geben? Bis jetzt konnte ich nur zehn aufzählen:
    Berner Alpen
    Prag
    Bathurst
    Spa
    Abu Dhabi
    Silverstone
    Indianapolis
    Sebring
    Laguna Seca
    Top Gear Track
    Welche vier Strecken fehlen noch?

  15. fiipuu98 7. November 2013 um 20:41 -

    Unglaublich was sich hier Turn 10 erlaubt!!!
    Forza 5 ohne Nordschleife und mit nur 200 Fahrzeugen ist kein Forza. Die Entwickler sind nur noch auf’s Geld geil. Was in den letzten Jahren noch bei DLC’s kritisiert wurde, übertrifft nun mit dieser Info einfach alles. Die Entwickler polieren die Grafik auf, damit man auf der E3 etc. einen guten Ersteindruck hat. Aber das letztendliche Spiel ist nur noch Schrott. Xbox One und Forza storniert! Gebt den Entwickler mal einen Tritt in den A*** und zeigt denen, dass man eine so eine Erfolgsserie wie Forza so nicht zerstören kann!!!
    Zu erst kam Turn 10 mit Ausreden bei Dynamischen Wetter etc. (mit dem ich noch leben konnte) doch was die jetzt noch abziehen, ist einfach nur noch erbärmlich. Wenn ihr denen alles glaubt und bereit seit, dass Vollständige Spiel nachher als DLC zu erwerben, dann bitte. Aber überlegt euch zwei mal ob ihr das mit euch geschehen lassen wollt! Ich schäume vor Wut!!!

  16. elKazaam 7. November 2013 um 21:02 -

    NO, das wars endgültig, min interesse ist so stark geschrumpft –>[ ]<–
    Sollte ich es je hbn wllen, für 10€ vom Krabbeltisch…

  17. mr C1 7. November 2013 um 21:09 -

    Und wieso gibt es so Foren wenn auf uns eh gesch.. wird? Wer hat denn nen richtigen Draht zu den P….?
    Anscheinend doch keiner wirklich denn auf uns wird so derbst gesch… das es weh tut. Als wenn NSA nicht gereicht hätte. Jetzt nehmen die uns auch noch die beste Strecke auf diesem Planeten weck :)
    Behälter euer Angebot, Forzalife forum tut mir leid, von mir aus löscht mich, ausser infos raushauen könnt ihr nix. Oder seid nicht in jeglicher Lage in Position uns zu Vertreten.
    Auf wiedersehen!

  18. Bibopchen 7. November 2013 um 21:27 -

    versteh euch alle nicht…
    die xb1 kostet allein 499,-
    und es gibt ein bundle mit forza 5 (als download) für 499,-
    was doch bedeutet…das game kostet 0,-

  19. DanPrez 7. November 2013 um 21:27 -

    Wie zornig ihr alle seid! Ist das die berühmte Nerd-Wut? Ich hatte gehofft, wenn ich mich hier anmelde, kann ich mich mit ein paar Forza-FANS austauschen die sich auf das Spiel freuen und nicht nur ständig Dampf ablassen wie in 99% aller anderen Foren…

    Natürlich ist eure Wut zum Teil berechtigt aber jetzt stornieren und die nächsten zwei Jahre schmollen und zetern, ehe Forza 6 kommt?! Nein danke!

    Nun holt mal tief Luft. In zwei Wochen sprechen wir uns wieder. Ich wette ihr werdet doch nicht widerstehen können und das Game zum Launch kaufen :-)

    • GrisuDragon69 8. November 2013 um 20:00 -

      Aber, aber,.. wir sind doch nicht zornig. Vielleicht ein klein wenig enttäuscht, aber auch das macht nix. Wie ich schon mal erwähnte wird T10 oder MS mein Geld einfach nicht nötig haben. Und vielleicht auch nicht das Geld von so manch anderem. Aber das ist dann nicht mein Problem. Sondern das, des Verantwortlichem im Verkauf von MS und T10. Und außerdem kost ja das Game gar nichts mehr, wie Bibopchen schon bemerkte. Wir sind also auf Free2Play-Niveau angekommen. Und ich nehme an es macht dir auch nix aus, dass dein Fanatec Lenkrad nicht mehr funktioniert. Oder,…du wirst doch unseren tollen SimRacer nicht mit nem Pad spielen!?!

  20. Bramdil 8. November 2013 um 00:56 -

    Ich hab grad gehört das Fujimi Kaido drausen is. Das is dann doch ein tritt mit anlauf zwischen die beine aller JDM Drift fans. ich werd von nachricht zu nachricht glücklicher über meine entscheidung mit der Xschot 1 und somit den verlust von Forza. :-)

  21. Limbo 8. November 2013 um 10:30 -

    Das schöne für die Publischer an DLCs ist, dass man sie als zusätzliches “Update” verkaufen kann, obgleich man es eigentlich zum Umfang des eigentlich Spiel gehört hätte. Ich sehe in DLC ne Gelddruckmaschine. Möglichst das Spiel nicht komplett ausliefern, damit man noch ein zweites, drittes, … Mal Geld verdienen kann. Aus wirtschaftlicher Sicht zwar logisch, aber es ist einfach nur abstoßend.

    Ich bin eh so eingestellt, dass ich mir erstmal keine NextGen-Konsole kaufe. Und bislang wäre Forza auch das einzige, was ich beim Kauf einer PS4 vermissen würde. Aber nur wegen Forza kaufe ich keine XOne – selbst wenn es das Spiel im Bundle rechnersich kostenlos gibt. 500 € nur um Forza zocken zu können sprengt zumindest bei mir den Rahmen.

  22. Bobilein 8. November 2013 um 12:19 -

    14 Strecken,
    200 Fahrzeuge,
    opulente Grafik,
    gute Fahrphysik,
    ———————-
    580€

    Ü100 Streckenlayouts,
    1200 Fahrzeuge,
    vertretbare Grafik,
    konsolenbezogen zweitbeste Fahrphysik
    ——————————————————
    70€

    Die langen Gesichter bei Microsoft & Turn 10,
    wenn Xbox-One und Forza 5 zu Ladenhütern deluxe
    mutieren
    —————–
    unbezahlbar

    Hahahahahahahahahahahaha!!!!!!!!!!!!!!

    R.I.P. Forza 5!
    Wir freuen uns für Deine Macher, das Du auf Deiner Beerdigung soooo toll aussehen wirst.

  23. BL4DE11 8. November 2013 um 14:20 -

    Rechnerisch kostenlos? Die Limited kostet 73,99 € bei Amazon. Die normalo Version immernoch 69,99 €. Dafür darf man wohl auch ein vollständiges Spiel erwarten. Keine Nordschleife, kein Hockenheimring, kein Nürburgring GP, kein Mugello GP, ….. und auch nur die Hälfte der Autos. Was ein Armutszeugnis!

    • GrisuDragon69 8. November 2013 um 20:05 -

      Es steht dir natürlich in jedem Fall frei, mehr zu bezahlen als eigentlich notwendig wäre :-)

  24. Regenwurm 8. November 2013 um 15:14 -

    Du musst mal richtig lesen, was geschrieben wurde. Da war vom FM5-Bundle die Rede und somit bekommt man für 499€ FM5 in der Tat kostenlos.
    Man kann diejenigen, die ausschließlich Forza auf der Konsole zocken, aber irgendwie schon bedauern.
    Für einen Xboxler, der mehere Spiele spielt, ist das überhaupt kein Thema.
    Bei mir fängt die Xbox One weder mit FM5 an, noch hört sie mit FM5 auf.
    So ist das eben.

  25. Thyr4n 9. November 2013 um 20:00 -

    Maaaaaannn was für eine riesen Enttäuschung.
    Ich habe mich soo darauf befreut und dann kriege ich so ein Schlag ins Gesicht.

    Ich hatte meine XBox 360 NUR für Forza 4 gekauft und hatte auch schöne 500 Std Spaß damit. Da hat sich die 360 gelohnt.

    Bei der One hätte ich auch 500 € hingelegt (+ 70 fürs Game), wenn ich eine ähnliche Leistung bekommen würde, doch bei der geringen Anzahl an Fahrzeugen + Strecken wird es nicht.

    Nach paar Stunden wird man alles geschafft haben und wird fast alle Fahrzeuge besitzen.

    Mich hat es schon die ganze Zeit eig. gestört 500 € für die minderwertige Konsole hinzubätttern, doch Forza 5 wäre es wert …. wäre es nicht um mehr als 50% beschnitten.

    Nein Danke. Ich storniere die minderwertige One und hole mir ne PS3 mit GT6. Andere Games machen mir am PC eh mehr Spaß als an der Box und mein PC kann im Gegensatz zu der XB One Battlefield 4 int 1080p 4x MSAA flüssig darstellen.

  26. humar12 9. November 2013 um 21:01 -

    Es ist so schade das es so viele Leute gibt die zuerst losschimpfen und dann nachdenken. Denn das Forza 5 das ihr haben wollt würde mehr als 5 Jahre in der Entwicklung sein. Ja es ist enttäuschend, das es nur 14 Strecken und nur ca. 200 Autos gibt. Aber das hat durchaus verständliche Gründe. (Man möge mich korrigieren) Denn 1. Ein Auto in der Qualität wie wir es in Forza 5 bekommen dauert ca. 2 Monate um es zu erstellen. 2. Ein Streckenszenario zu entwerfen kann von der Genehmigung bis zur Fertigstellung. ca. 9 Monate in Anspruch nehmen. Da Turn 10 den Spielern immer die Bestmögliche Qualität bieten möchte, wurden viele Strecken und Autos entfernt.

    Da Forza 5 ein Launch Titel der X-Box One ist, hatten Turn 10 ca. nur 2 1/2 Jahre Zeit.
    Sowohl der Zeitdruck als auch die DLC-Politik ist Microsofts schuld, nicht Turn 10s.
    Turn 10 hat für Forza bisher immer das Bestmögliche getan – Das ist Fakt.

    • GrisuDragon69 9. November 2013 um 23:06 -

      Wieso dauert das so lange? Haben sie verabsäumt genügend Personal einzustellen? Es gibt doch mehr als 200 Autos! Du brauchst sie nur bezahlen. 2 Monate für ein Auto? Äh, ja natürlich damit der Schatten des Ganghebels der von der Innenbeleuchtung erzeugt wird, richtig am Interieur wiedergegeben wird. Das Szenario brauchen sie nicht entwerfen. Die Strecken gibt es schon. Und wenn es bekannt ist das Genehmigungen Zeit brauchen haben sie ihre Hausaufgaben nicht gemacht. Welcher Umstand lässt dich zu dem Schluss kommen, T10 hätte immer ihr Bestes gegeben? Und wenn es so sein sollte,… war es halt nicht besonders viel :-) Das ist Fakt!

    • Thyr4n 9. November 2013 um 23:37 -

      Es hat schon seine Gründe warum so viele Leute unzufrieden sind. Nicht weil sie gerne meckern ^^ sondern weil es so verständliche Gründe hat.

      Statt die Zeit in so sinnlose (für die, die Rennen fahren wollen und sich kein Innenraum/Motorraum/Kofferraum anschauen wollen) Autovista Tätigkeiten zu stecken, hätte man besser Strecken vermessen + Fahrzeuge abbilden sollen.

    • Torpedo Kid 10. November 2013 um 01:43 -

      “Da Turn 10 den Spielern immer die bestmögliche Qualität bieten möchte, wurden viele Strecken und Autos entfernt.”

      Heutzutage definiert sich die Qualität eines Spiels auch über ein gewisses Maß an Quantität. DAS ist Fakt. Logisch, sonst würde Forza 6 nämlich mit nur EINEM Auto daher kommen, bei dem du dann vor lauter Detailreichtum die angesammelten Staubpartikel auf der Nockenwelle zählen könntest.

      Außerdem: Ich verwette meinen Arsch drauf, dass Autos wie beispielsweise der F40 oder Countach trotz der völlig missratenen Proportionen 1 zu 1 aus Forza 4 übernommen wurden, ergo genauso beschissen aussehen wie immer. Pointiert: Ich würde nicht alles glauben, was dir Greenawalt in den Verstand heuchelt.

      PS: Ist nicht böse gemeint. Deshalb noch schnell ein :-)

  27. Regenwurm 10. November 2013 um 12:33 -

    Man sieht hier anscheinend das Ergebnis der “Geiz ist geil” Mentalität in unserer Gesellschaft.
    Billig,billiger,am Billigsten.
    Alles haben wollen, am besten kostenlos.
    Qualität wird nicht mehr geschätzt und bezahlt werden.
    Kein Wunder wenn man schon die Masse an Spielinhalt mit Qualität gleich stellen will.

    Wie beim Brötchen: Das große,billige und mit Luft aufgeblasene Discounterbrötchen wird lieber gekauft, als das kleine,teure ohne Luft aufgeblasene Brötchen vom Handwerksbäcker, dass aber mit besten Zutaten hergestellt wird.

    • GTR 10. November 2013 um 13:30 -

      iRacing funktioniert doch ;).
      Masse war halt zuletzt ein gewichtiges Argument, das für FM sprach.
      Die Menge in FM5 ist für sich betrachtet nicht schlecht. Wenn man aber bedenkt wo das Spiel herkommt, welche Erwartungen die PR geweckt hat, und welche DLC Pläne/Preise anstehen ist der Unmut mehr als verständlich.

  28. helmut f4 10. November 2013 um 14:13 -

    So ein Blödsinn; Klasse statt Masse.
    Hier wird einfach nur gekürzt ohne Ende, um dann später mit den DLC´s richtig abzukassieren.
    Ich könnte mich schwarz ärgern, dass ich die XBox-one und FM5-LE vorbestellt habe. Es fallen ja nicht nur Autos und Strecken weg, sondern auch die Möglichkeit, die in FM4 vorhandenen Mustergruppen weiter zu nutzen.

    Bin nur froh, dass ich auch GT6 schon bestellt habe. Dort habe ich auf jeden Fall wieder jede Menge super Strecken und Autos und kann auch wieder Strecken selbst editieren.
    Das Einzige was bei GT6 wiederum nicht passt ist der Sound.
    Man kann wohl nicht alles haben…

  29. Torpedo Kid 10. November 2013 um 14:16 -

    @ Regenwurm:

    1. Forza 6: 1 Auto, 1 Strecke – Detailreichtum: exorbitant hoch = Qualität: exorbitant hoch
    2. Forza 6: 200 Autos, 14 Strecken – Detailreichtum: sehr hoch = Qualität: sehr hoch
    3. Forza 6: 600 Autos, 40 Strecken – Detailreichtum: hoch = Qualität: hoch
    4. Forza 6: 1000 Autos, 80 Strecken – Detailreichtum: niedrig = Qualität: schlecht
    5. Forza 6: 2000 Autos, 150 Strecken – Detailreichtum: sehr niedrig = Qualität: beschissen

    So, welche Forza-Version würdest Du Dir kaufen? Nach Deiner These müsste es die Erste sein.

    Wie gesagt: Die (gefühlte) Qualität – und der damit einhergehende Spielspaß – definiert sich in Teilen über die Quantität.

    Amen.

    • Currydomi 10. November 2013 um 14:56 -

      @Torpedo Kid:
      Ich würde das 2. Forza nehmen. ^^

      Verstehe nicht wieso 200 Fahrzeuge den meisten zu wenig sind?
      Die Anzahl an Fahrzeugen in Forza Horizon hatte mir auch vollkommen gereicht.
      Ich hatte etwa 10 die ich sowohl bei Forza 4 als auch Horizon regelmäßig gefahren bin.

      Zudem ist es mir lieber weniger Fahrzeuge zu haben, als solche Missratene wie etwa den Golf IV / V, der in Forza 4 zu seinem echten Pendant keinerlei Ähnlichkeit hatte.

      Auch Marken wie Devon, Rossion oder Bertone brauche ich nicht. Gleiches gilt für Kleinstwagen…

      Sollte T10 die Fahrzeuge aus Forza 4 übernommen und etwas aufgehübscht haben, wäre das natürlich schon ein ordentlicher Reinfall.
      Wenn die 200 Fahrzeuge aber wirklich auf sehr hohen Niveau sind, ist es mir lieber so, als bei Forza 4.

      Ich für meinen Teil habe die meisten Fahrzeuge in Forza 4 gekauft, getunt und bin einmal über den Top Gear Testtrack geheizt. Und das war es dann auch. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass viele von euch wirklich die gesamte Palette an Fahrzeugen genutzt haben…

      Und es zwingt euch niemand die DLC´s zu kaufen.

    • Rage Da Psycho 17. November 2013 um 16:33 -

      Ich würde 3 oder 4 nehmen .

      ich kann sagen das ich alle in meiner Garage befindlichen Autos ( die Garage war voll )
      abwechselnt gefahren bin und jedes Auto mit verschiedenen Tuning Setups und Lackierungen ausgestattet habe .
      schließlich es es doch Langweilig immer mit den gleichen Modellen zu fahren

      Nebenbei gab es bei uns im Club jedes Wochenende ein Event das wir über Facebook zusammenwürfelten .

      Es gab mehr Vorschläge wo die Teilnehmen
      einmal 3 Punkt
      einmal 2 Punkt
      einmal 1 Punkt
      vergeben durfte und die Kombiemit den meisten Punkten wurde gefahren

      So sind wir eigentlich nie das gleiche Rennen gefahren .
      Es wurde auch mehrer Durchläufe gefahren bei dem keiner das gleiche Auto mehrmals benutzen durfte .

      Ich muss ehrlich sein das ich mir oft noch mehr in der Garage wünschte um mehr Individualität bei den Rennen zu haben .

  30. Thyr4n 10. November 2013 um 14:38 -

    Von wegen Geiz ist geil. Viele wollten sich extra (!) die box nur für forza kaufen.

    • alffrommars 10. November 2013 um 16:10 -

      Ja weil Forza normalerweise sehr gut ist und Langzeitmotivation bietet. Forza 5 dann wohl aber nicht … die Karriere wird wohl auch sicher dünn ausfallen oder vll. garkeine exitsiteren. Zumindest wurde bisher kein Wort darüber verloren. Und nen reinen online Raser will ich auch nicht haben wo 90% nicht fair fahren.

    • Mattze1988 10. November 2013 um 22:41 -

      Karrieremodus wird es definitiv geben. Der wurde auch schon vorgestellt. Musste mal in den Reviews gucken, da findste Infos dazu :-)

  31. Reneschi 10. November 2013 um 17:05 -

    …was sich die meisten online-Racer wünschen ist das sich in Richtiung ” mutwillige Chrasher ” etwas ändert. Das es geht sieht man ja bei DTM Race Driver 3. Zwar kaufe ich mit Forza 5 nicht, aber es würde mich echt ma interessieren ob T10 auf die Community eingeht. Bei Project CARS ist es so das da die User durchaus ernst genommen werden.

  32. mr C1 11. November 2013 um 17:56 -

    Ist einfach so und er hat damit zu 100% recht

  33. Lolmann 12. November 2013 um 16:36 -

    Im Vergleich zu Forza 4 sieht die Fahrzeugliste schon arg dünn aus.

  34. drissbleibtdriss 13. November 2013 um 20:37 -

    Hallo, ich bin auch enttäuscht. Hätte die one auch nur wegen fm5 gekauft. Aber dieses geiz ist geil geschwafel ist totaler Unsinn. Natürlich gibt es das, aber hier haben die Leute doch recht. Wenn man fast 600€ auf die Theke legt, weil vielleicht die Steelbook-Version haben möchte und eine Steigerung erwartet und kann weder Autos mitnehmen, wie von 3 nach 4, seine Lieblingsstrecke fahren, weil der Entwickler es nicht auf die Kette bekommt, oder zusätzlich an dlcs verdienen will, dann hat man das Recht dies anzuprangern! Leute, wir reden hier von microzoff. Und wie so oft, versucht der Verein, mit allen Mitteln Geld aus uns zu holen, für eine unfertige Scheiße. Es gibt so viele Beispiele, Windows me,vista,rt,8,wo man uns erst irgendwas vor die Nase setzt, für viel Geld wohlgemerkt, was einfach nicht gut ist/war und uns damit zu zahlenden und nicht bezahlten betatestern macht. Ich kann nur empfehlen, wer eine PS3 sein eigen nennt, kauft gt6 und wartet ab, was sich bei one und forza entwickelt. Wenn man sich noch vor Augen hält, wie viele 360 der 1. Generation verreckt sind, kann man wirklich nur raten zu warten. Denn hier arbeitet die zeit klar für uns. Ich werde meine Vorbestellung auf jeden auch canceln und keine next g kaufen, sondern fm 4 weiterspielen und gt6 testen und habe viel Geld für andere Sachen über…. es gibt noch andere games, aus anderen genres die jetzt neu rauskommen und für die alten Konsolen sind…. watchdogs z.b. Und ich hab auch noch meinen PC…… MS, nicht mit mir. da fällt mir noch ein, was es für ein Krampf ist auf 8.1 upzudaten. Wie viele Leute haben da Ärger ….. key, aktivieren, etc. ist nicht forza, aber ms.

  35. helmut f4 15. November 2013 um 18:50 -

    So, Schnauze voll,
    nachdem ich gestern mit Fanatec telefoniert habe und man mir dort sagte, dass Microsoft auf div. Anfragen bzgl. der Kompatibilität überhaupt nicht reagiert hat, habe ich “bei der Amazone” die Vorbestellung von FM5 und der One storniert.

  36. Reneschi 18. November 2013 um 12:18 -

    Fanatec hat eben auf Facebook ein Statement abgegeben. Somit funktioniert die XOne nicht mit Fanatec-Produkten. Nich mit adapter oder sonstigem. Pedale könnten funktionieren und sie werden an einer Lösung arbeiten um ein Wheel auf den Markt zu bringen. Drecks Microsoft. Ich wünsche das dieser Greenwald richtig auf die Fresse fällt mit seinem Dreck. Machen Werbung für ihren scheiß Controler, das das ne Weltneuehit sei. Da kann ich garnicht so viel futtern wie ich kotzen will. :) Wir können nur hoffen das die Verkäufe von FM5 toal floppen, denn schließlich sind es ja die Käufer die denen noch Geld für den Schwachsinn geben.
    Ich kann auch irgendwie die Fratze von dem Greendussel nichtz mehr sehen.

  37. ronny 23. November 2013 um 08:39 -

    Morgen zusammen, wollte mal kurz was loswerden. Lange auf XBox One und Forza5 gewartet-gestern um 9 zu Saturn, juppie und ab nach Hause. Die Enttäuschung wurde immer größer, von Minute zu Minute. Das ständige Gelaber von der Frau, dauert quasselt der Typ von TopGear mich voll – ICH WILL SPIELEN – nicht vollgequatscht werden. Die Steuerung sehr schwammig, Sound totaler Schrott – und dann diese ständige Abzocke für echtes Geld Power etc nachzukaufen. Die paar Strecken sind nach 2 Stunden ermüdend, komme mir echt verarscht vor – soviel Kohle für soviel Schrott. Um 22:3o Uhr bei ebay reingestellt, 60 Euro mehr angegeben als bezahlt – war per sofortkauf innerhalb 15 min weg Richtung Bodensee. Viel Spaß damit, freue mich jetzt auf GT6 ! Mein kurzer Ausflug zu Microsoft war zum Glück kein teurer Spaß.

  38. tao-tao 25. November 2013 um 17:36 -

    14 strecken sind definitiv viel zuwenig und ein absolutes nogo ist der wegfall der nordschleife…..und 200 kisten an sich gesehen sind durchaus nicht wenig. aber wenn 90 prozent meiner lieblingsautos (Renn, GT3, GT2, GT1 und LMP´s) wegfallen, dann ist das einfach nicht hinnehmbar und ein launchtitel sollte normalerweise ein hammer sein und forza 5 scheint nur bei der optik zuzulegen und das ist ja wohl kein wunder bei 8 jahre neuerer hardware. reifenverschleiß, benzinverbrauch (dinge die es schon mal gab) oder gar wetter wären nextgen würdig. mittlerweile scheinen aber dinge wie autovista oder ultraübertriebene lensflare-effekte wichtiger zu sein. der vergleich mit iracing hinkt, da dort von dem bezahlten geld auch preisgelder ausgeschüttet werden und die zielgruppe sehr klein ist. dafür bekommt man dort eine absolute rennsim und ein onlinesupport den ms und t10 niemals auch nur annähernd erreichen wollen. naja viel apaß euch mit fm5. mir persönlich reicht FM4 noch dicke und FM5 lasse ich mal ganz easy aus :-) vielleicht hol ich mir doch ne gebrauchte ps3 und zock GT6…jaja so kanns gehen. vor nem jahr wär das undenkbar gewesen

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.