Forza Motorsport 6 – Die Gerüchteküche brodelt

gerüchteküche

Die zwei größten Spielemessen und die damit einhergehende Informationsflut ist vorüber. Dabei liegt der Fokus hauptsächlich auf den Strecken und den wöchentlich veröffentlichten Autos. Über neue Features wissen wir mal abgesehen von den kommenden “Mods”, welche nächste Woche näher erläutert werden sollen, und den Online Features (Leagues) recht wenig.

Durchforstet man jedoch sämtliche Quellen, ausländische Seiten und Foren, so sammeln sich einige noch nicht bestätigte Features und Inhalte von Forza 6 an, welche wir euch natürlich auch näher bringen wollen.

Vorweg: Wir übernehmen keine Haftung für den absoluten Wahrheitsgehalt an diesen Dingen – auch wir können erstmal nur mitspekulieren und diskutieren.

Punkt 1: Dan Greenawalt bestätigte auf Anfrage bei Twitter, dass Fahrzeuge aus dem Fuhrpark wieder gegen einen kleinen Restwert verkauft werden können. Schafft Geld (Wenn es denn nicht eh wieder reichlich vorhanden sein sollte), oder zumindest Platz für nicht mehr verwendete Fahrzeuge.

Punkt 2:  Ebenfalls von Dan G. über twitter bestätigt: Die Fahrzeuge können nun wieder nach Marke, Klasse oder Baujahr sortiert werden. Kein lästiges blättern mehr!

Punkt 3: Ein negativer… ausserdem gab es eine Aussage von Dan G., dass der Fuhrpark nur 600 Autos fasst… Könnte mit 450+ Fahrzeugen und allen DLC`s eng werden…

Punkt 4: Ein (Stand heute) noch unbestätigtes Auto, welches aber schon im Menü und in den Archievementbildern gefunden wurde und wir alle erwarten: Der Mercedes AMG GT!

Punkt 5: Ebenfalls in den Archievementbildern entdeckt: Ein weiterer Ford Falcon FG X – und zwar in der allseits bekannten Pepsi Lackierung.

Punkt 6: Das Porsche Paket ist nicht vom Carpass abgedeckt, soll in der ersten Jahreshälfte 2016 erscheinen und soll gerüchtehalber das Paket aus Forza Motorsport 4 toppen. (Das waren im übrigen 30 Autos damals…)

Punkt 7: Auf nachfrage, ob den noch ein Aston Martin Vantage GTE oder GT3 erscheint erhielt man die Antwort (“Mach dir keinen Kopf”)

Punkt 8: Es fehlen (Stand heute) nur noch 38 Autos, welche aus Forza Horizon 2 übernommen werden könnten.

Punkt 9: Laut einer Aussage von Dan G. auf Twitter (Ich habe den Tweet nirgends gefunden) soll auf Laguna Seca Sand auf die Strecke geweht werden.

Punkt 10: Chris Bishop ließ verlauten, dass es 26 verschiedene Wetter geben wird. Sonnig, verregnet, bewölkt, windig usw.  (evtl. kann man damit Punkt 9 bestätigen)

Punkt 11: Stand heute fehlen noch ca. 50-60 Autos, welche nagelneu im Franchise landen – die nächsten Reveals sollten also mehr als spannend werden.

Punkt 12: Turn 10 soll sehr intensiv mit dem Studio der Hololens Entwickler zusammenarbeiten.

Punkt 13: Das Spiel wird für den Elite Controller optimiert sein. Was genau wir darunter verstehen sollen – keine Ahnung.

Punkt 14: Auch die Rennversion des Coverstars Ford GT wird ins Spiel kommen – ob von Beginn an oder per DLC ist unklar. Fakt ist, dass eure Fahrten auf LeMans mit dem Wagen an Ford weitergeleitet werden und die Messwerte ausgewertet und in das richtige LeMans Auto nächstes Jahr einfließen werden.

Punkt 15: Regenrennen wird es auf folgenden Strecken geben: Brands Hatch, LeMans, Nürburgring, Sebring, Silverstone, Spa und TopGear

Nachtrennen auf folgenden: Daytona, LeMans, Nürburgring, Sebring, Spa, Yas Marina

Ausserdem werden Rennen in Bathurst, Road America und Sonoma (ausschließlich) im Sonnenuntergang (Abend) stattfinden.

 

Wir hoffen, wir konnten euch etwas “schlauer machen” und ihr freut ich mindestens genauso wie wir auf den kommenden Ableger unserer Lieblingsserie!

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: F. Maak Alle Artikel von

Ein Kommentar zu "Forza Motorsport 6 – Die Gerüchteküche brodelt"

  1. Ak1504 17. August 2015 um 07:49 -

    Bald gehts los :)

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.