Forza Motorsport 6 – Logitech G Car Pack & Content Update

foto_logitech_pack

Es geht wieder los, pünktlich zum ersten Dienstag des Monats werden wir mit frischen Fahrzeugen versorgt – und Turn10 zündet zu Beginn direkt ein Feuerwerk

Mit dem Caparo T1 steht uns ein weiteres wildes Traktor zur verfügung, welches nicht nur mit seinen 10500 U/Min, sondern auch Formel 1 artigem Fahrverhalten ein dickes Grinsen in unser Gesicht zaubern dürfte. Apropos Formel 1 – da hätten wir unseren Vorkriegs-Silberpfeil. Der Mercedes Benz W154 konnte bereits 1939 sage und schreibe 475 PS aus seinen 12 Zylindern holen und somit viele GrandPrix Siege einfahren.

Weiter geht es mit einer Legende der 90er – Dem IMSA Nissan 300ZX. Dieses aufgeladene Breitbaumonster wurde auf Strecken wie Sebring oder Daytona zu einem unvergessenen Renner, welcher noch heute Münder feucht werden lässt.
Eine weitere große Ergänzung für den Fuhrpark ist der 2014er Toyota Rebellion Racing R-One – endlich bekommt der Audi R18 einen adäquaten Gegner und könnte zusammen mit dem Porschepaket zu völlig neuen Ligakonstellationen führen! Also weiter Daumen drücken! Eine weitere sinnvolle Erweiterung ist der “Hondola” – Der Honda RA300, welcher die erste japanische Zigarre im Fuhrpark sein wird. Ach ja… und wenn wir schon von Klassikern reden… Der Volvo 123GT (Mehr muss ich dazu nicht sagen.)

Zum Abschluss eines der wohl aussergewöhnlichsten Autos, die je im Franchise waren: Die Cadillac XTS Limousine. Wohl eher ein Auto für Forzavista, aber mal ehrlich… wer wird ihn nicht testen? :D

2013 Caparo T1
1939 Mercedes-Benz W154
1994 Nissan #75 Cunningham Racing 300ZX
2014 Toyota #12 Rebellion Racing R-One
1967 Honda RA300
1967 Volvo 123GT
2013 Cadillac XTS Limousine

Das Logitech G Car Pack ist ab Dienstag Abend den 06.10.15 für 7 Euro auf dem Xbox Live Marktplatz erhältlich. CarPack owner erhalten das Paket natürlich kostenlos.

Das Content Update bringt euch zu allererst das 2015er Infinity Q60 Concept.

Des weiteren gibt es zahlreiche Bugfixes:

Autos:

- korrigierter Motorsound des 2016 Ford Shelby GT350
- korrigierte Motorensounds der V8 Supercars (Jedes Auto hat jetzt sein eigenes, richtiges Soundfile)
- korrigierte Cockpitkamera in folgenden Autos: 2015 Dodge Challenger SRT Hellcat, 2011 Lamborghini Gallardo LP570-4, 1971 Plymouth Cuda 426, 1970 Ford Escort RS1600 Fast & Furious edition und weitere…
- korrigierter Leistungsindex beim Antriebswechsel (1968 Abarth 595 esseesse, 1965 MINI Cooper S,1975 FIAT X1/9)
- ausserdem wurden diese Autos allesamt ihrer alten Zeiten aus dem Leaderboard gestrichen
- zahlreiche weitere Korrekturen und Improvisationen.

Strecken:

- Road Atlanta: Eine unsichtbares Loch in der Strecke wurde gestopft ;)
- Monza: In der Ascari Schikane wurde ein Fehler behoben, welcher der den Spielern unfaire Vorteile brachte
- TopGear: Einige stellen an denen man zu unrecht eine unsaubere Runde bekam wurden gefixt.

Drivatare:

- weitere Bemühungen um die unterschiedlichen Drivatarleistungen (vor allem den ganz schnellen vorne) einzugrenzen. Ein Update wird es geben, ob es direkt die Lösung ist müssen wir jedoch abwarten.
- Ein Fehler wurde gefixt, bei dem die Drivatare trotz Simulationsschadens keinen Schaden davontrugen

Archivements:

- der Erfolg “World Traveler” sollte nun einwandfrei funktionieren

Botenstops und Rückspulen:

- Ein Fehler wurde behoben, bei dem nur 2 KI Autos in die Box fahren konnten
- Boxenstops reparieren nun die Scheinwerfer bei aktiviertem Simulationsschaden
- Man kann nun wieder zurückspulen, auch wenn die KI in der Box ist.

Mods:

- Boost Mods machen die Runde jetzt dreckig
- Crew Mods können jetzt auf allen Strecken und nicht nur einer ausgewählten angewendet werden
- ein Fehler wurde behoben, bei dem verschiedene Spieler/Profile exakt die gleichen Mods erhalten haben
- Power Mods zeigen nun die korrekte Zusatzleistung an
- ein Fehler wurde behoben, bei dem das HUD trotz Mod nach dem Testlauf wieder erschien

Multiplayer:

- Die Ligaergebnisse werden nun genau nach jedem Rennen geschildert und man kann in der Lobby in das Leaderboard schauen
- Man kann das Starterfeld nun endlich wieder nach der besten Runde des vorherigen Laufes aufstellen.
- einige Multiplayerlobbies unterstützen nun zeitverzögertes starten

Sonstiges:
- Tombolapreise gehen nun an den richtigen Spieler (Splitscreen)
- ein Fehler wurde behoben, bei dem die Map und der Spielerpfeil im Modus “Markieren” nicht richtig angezeigt wurden
- ein Fehler wurde behoben, bei dem im freien Spiel Drivatar Schwierigkeit verstellt wurde, sobald man die Fahrhilfen ändert
- Die Formatierung der Gesamtzeit in “Mein Drivatar” wurde geändert
- ein Fehler wurde behoben, bei dem keine Telemetriedaten in der Wiederholung angezeigt wurden
- ein Fehler wurde behoben, bei dem Driftpunkte nicht korrekt übertragen wurden und zu unterschiedlichen Leaderboards geführt haben
- ein Fehler wurde behoben, bei dem die Scheinwerfer der Autos beim Zurückspulen kurz ausgingen
- Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Torzonen der Controller nach einem Rennen resettet wurden
- Ein Fehler wurde behoben, bei dem es zu Problemen kam, wenn sowohl Lenkrad, als auch Controller angeschlossen waren

Quelle: forzamotorsport.net

TEILE DIESEN ARTIKEL

  • Facebook
  • Twitter
Autor: F. Maak Alle Artikel von

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein um antworten zu können.